hannes-arch-rythm-air.jpg

Mission

Rhythm & Air

Die atemberaubende Show „Rhythm & Air“ war eine spektakuläre Mischung aus mitreißender Live-Musik der weltberühmten Musiker NOISIA, erstklassigem Tanz des Wiener Staatsballetts und beeindruckendem Kunstflug.  Dabei hat Hannes Arch die vier Elemente Feuer, Luft, Erde und Wasser auf nie dagewesen Art ins Rampenlicht gerückt.

Während die schwindelerregende Choreographie im Himmel über der Oasenstadt Al Ain 2011 Weltpremiere feierte und ihre Kreise zog, sorgten am Boden die weltbekannten Wiener Gernot Ursin und Wolfgang Krsek (NOISIA) mit ihren einzigartigen Sound-Stahlskulpturen und Cellistin Irmi Vukovich vom berühmten Wiener Symphonieorchester für die passende musikalische Untermalung. Zusätzlicher Glanz wurde der Performance auf der Bühne von Karina Sarkissova, Primaballerina an der Wiener Staatsoper, und einem spektakulären Feuershow-Finale verliehen, bei der es Miriam Höller heiß hergehen ließ. „Rhythm & Air“ war nicht nur das Highlight der Al Ain Aerobatic Show, sondern setzte mit einer einzigartigen Verschmelzung von Extremflugsport, experimenteller sowie klassischer Musik, modernem Ballet und Schauspiel auch neue Maßstäbe in der Welt des Kunstflugs.

Hannes Archs „Rhythm & Air“ stand für eine neue Dimension des Kunstflugs, die Extremsport mit experimenteller Musik und modernen, rasanten Show Acts verbindet.